Physiotherapie

Behandlungsübersicht

Die Physiotherapie behandelt Einschränkungen der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers und ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel. Zur Physiotherapie zählen neben krankengymnastischen Übungen auch physikalische Maßnahmen, Massagen und manuelle Lymphdrainagen.

Krankengymnastik

  • Besteht aus einer Vielzahl therapeutischer Maßnahmen zur Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Gleichgewicht und Koordination, sowie zur Linderung von Schmerzen durch funktionelle Bewegungsstörungen
  • Umfasst aktive und passive Therapieformen mit dem Ziel die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern
  • Indikation: Erkrankung der Stütz- und Bewegungsorgane, Erkrankungen des Nervensystems, Erkrankungen der inneren Organe

Manuelle Therapie

  • Behandlungsansatz bei dem Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und durch spezielle Handgriff- und Mobilisationstechniken behandelt werden
  • Indikation: Funktionsstörungen im Bereich des Bewegungsapparates z.B Wirbelsäulenbeschwerden, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Manuelle Lymphdrainage

  • Form der physikalischen Therapie, die durch eine spezielle Art der medizinischen Massage den Transport der Lymphflüssigkeit in den Lymphgefäßen anregt, was zur Entstauung des Gewebes führt und den Lymphabfluss beschleunigt
  • Indikation: Lymphödeme, Lipödeme, nach schweren orthopädische Verletzungen oder Operationen

„Ein Physiotherapeut hat den Verstand eines Wissenschaftlers, das Herz eines Seelsorgers und die Hände eines Künstlers.“

Kosten & Krankenkasse

Die oben beschriebenen Leistungen können sowohl von Privatversicherten, Beihilfeversicherten als auch Selbstzahlern in Anspruch genommen werden.
Die berechneten Preise werden anteilig von der privaten Krankenkasse übernommen.

Die Kosten für eine physiotherapeutische Behandlung gliedern sich wie folgt:

  • 30 Minuten -  70€ 
  • 45 Minuten -  105€
  • 60 Minuten - 140€